NORDWIND auf der Outdoor in Friedrichshafen!

NORDWIND auf der Outdoor in Friedrichshafen!

Viele von Euch kennen sie.

Sie ist legendär.

Nicht alle konnten dabei sein.

Wir schon!

Auch in diesem Jahr war das TEAM NORDWIND wieder auf der Outdoor-Messe

2017.

Einmal im Jahr trifft sich das „Who is who“ der Outdoorszene in Friedrichshafen zum gemeinsamen Feiern, Neuigkeiten begutachten und Tricks und Tipps auszutauschen. Dabei kommt natürlich auch das zum Besten geben von vergangenen Touren, Abenteuern, etc. nicht zu kurz. Trends und Entwicklungen der gesamten Branche werden gesucht, gefunden und dann teils kritisch, teils euphorisch diskutiert. Am Stand von RoughStuff – unserem Premiumpartner für umweltbewusste & natürliche Outdoorbekleidung waren in diesem Jahr sogar 4 NORDWIND´ler zugegen! Björn Beck und Uli Wagner unterstützten nach allen Kräften in der Beantwortung von Fragen rund um die großartigen Produkte der nicht zu knappen Nachfrage von Händlern, Ladenbesitzer und Fachbesuchern.

Ab dem zweiten Tag war dann auch ein Reiseprojekt-Tandem vor Ort, das ebenfalls den lässigsten Stand der Messe als Basis nutzte, um das Flair, die Stände und Menschen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
Bereits nach dem ersten Tag waren die Reaktionen aller Beteiligten durchwegs positiv! Das Tandem freute sich über die willkommene Abwechslung vom „Wanderalltag“; aber auch etliche Besucher und Standbetreiber lernten die beiden kennen und gaben uns häufig tolles Feedback über unsere Schützlinge! Sprüche, wie „Das nenne ich ja mal perfekte Verknüpfung von Theorie und Praxis“ oder „Outdoor-Projekte jenseits des Standard-Kletterparcour findet man selten“, oder „Respekt! Zur Outdoormesse Wandern macht auch nicht jeder…“ hörten wir häufiger!

So genossen wir alle zusammen die diesjährige Outdoor-Show in vollen Zügen und möchten an dieser Stelle noch einmal „Danke“ sagen an Rough Stuff – unseren Arbeitsbekleidungsausstatter und Freund, ohne dem wir diese wunderschöne Zeit nicht erleben hätten dürfen, sowie allen Gleichgesinnten, die uns während dieser Zeit so wunderbar unterstützt haben und uns auch weiterhin auf „unserem Kurs der Abenteuerpädagogik“ bestärkt haben und natürlich unserem Reiseprojekt, auf das wir schon so richtig stolz waren!

Bis die Tage,

das TEAM NORDWIND.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.